Schreibwettbewerb zum Thema "Zuhause"


Im Rahmen des Heimatprojektes "Wo bin ich zuhause? Hann. Münden im Jahr 2019", das von dem Spendenparlament Hann. Münden und der VHS Göttingen organisiert wird, veranstalteten wir im ersten Halbjahr 2019 einen Schreibwettbewerb mit dem Thema Zuhause. Einsendeschluss war der 31. Mai 2019.


Die Gewinner wurden von einer fünfköpfigen Jury ausgewählt. Die Preisverleihung fand am Sonntag, 16. Juni um 19 Uhr im Ochsenkopf statt.


Die Gewinner:

  • Jan Winkler, Bonaforth
  • Karen Ulbrich, Scheden
  • Daniel Compagnone, Staufenberg
  • Selina Fax, Hann. Münden
  • Barbara Brübach, Hann. Münden
  • Regina Neumann, Bovenden
  • Susanne Damme, Rosdorf


Die Jury:

  • Achim Block, Spendenparlament Hann. Münden
  • Esther Niederhammer, Kultur im OX
  • Bettina Sangerhausen, HNA
  • Brunhilde Ulbricht, Mündener Kulturring
  • Hella Winnemuth, Buchhandlung Winnemuth



Der Wortlaut der Auschreibung:


Was bedeutet eigentlich "Zuhause"? Geht es bei diesem Wort mehr um Gedanken, Gefühle und Erinnerungen oder um Gegenstände, Orte und Menschen? Was sieht man, hört man, riecht man?


Oft werden Zusammenhänge klarer, wenn man sie aufschreibt. Also ran an die Stifte oder Tastaturen. Texte aller Art dürfen eingereicht werden – nur kurz müssen sie sein (maximal 3 Din A 4-Seiten). Besonders geeignet sind Gedichte und kleine Geschichten.


Textbeiträge konnten per Mail oder per Post eingereicht werden.

  • Kultur im OX / Stichwort Schreibwettbewerb
    Sydekumstr. 8
    34346 Hann. Münden